Granfondo Marcialonga Cycling, Predazzo (TN)

In ihrer nunmehr 9. Ausgabe, ging die Marcialonga am Sonntag 14. Juni über die Bühne. An die 1.600 Starter teilten sich auf eine der beiden zur Verfügung stehenden Strecken (135 und 80 km) auf, wobei die Dynamic Biker fast ausschliesslich die kurze Strecke wählten. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Kategoriesiege durch Nikolaus Bernard (Gentleman) und Richard Palma (Super Gentleman 1), Platz 3 durch Andreas Kofler (Veteran 2). „Neuling“ Carmela Marcone landete bei ihrem ersten Rennen auf Rang 29 der Damen.
Als einziger Dynamic Biker auf der langen Strecke, platzierte sich Thomas Dolzani auf Rang 22 der Kategorie Master 2.
Das Rennen gewannen Enrico Zen (ASD Team Beraldo; 4:12.00 h) sowie Valentina Gallo (AR Team Armistizio; 5:07.46 h)
Ergebnisse „Marcialonga Cycling 2015 – Kategorien (Zeit in Stunden)
Granfondo (135 km, 3.300 Hm) Platz Gesamtwertung
Master 2
22. Thomas Dolzani 5:12.56 (90.)
Mediofondo (80 km, 1.900 Hm) Platz Gesamtwertung
Femminile
29. Carmela Marcone 3:26.08 (54.)
Senior
34. Thomas de Zordo 2:38.20 (200.)
Master 2
22. Lukas Stofferin 2:35.55 (161.)
Veteran 1
11. Christian Resch 2:29.09 (64.)
14. Armin Tschigg 2:31.18 (106.)
Veteran 2
3. Andreas Kofler 2:25.14 (36.)
Gentleman 1
7. Walter Prossliner 2:34.34 (143.)
17. Luca Smaniotto 2:40.47 (221.)
Gentleman 2
1. Nikolaus Bernard 2:29.23 (74.)
Super Gentleman 1
1. Richard Palma 2:33.28 (118.)