GF Marcialonga (TN)

12. Marcialonga in Predazzo (TN)

Auch unsere Rennradler nahmen am vergangenen Wochenende an verschiedenen Rennen teil.
So unter anderem an der Marcialonga mit Start und Ziel in Predazzo (TN).
Wie gewöhnlich standen auch heuer wieder 2 Strecken zur Auswahl: Mediofondo mit 80km und der Granfondo mit 135km.
Unsere beiden Dynamic Biker Michi Mitterhofer und Christian Resch wählten die lange Schleife, und hatten somit über 3.000 Höhenmeter zu bewältigen. Gemeinsam mit weiteren 470 Teilnehmern mussten die Pässe Lavazé (1.808m), Passo San Pellegrino (1.918m) und der Passo Valles (2.032m) bezwungen werden. Das Wetter spielte dabei eine nicht unwesentliche Rolle: regnete es noch auf der ersten Hälfte der Strecke (und wurde gefährlich aufgrund der schnellen rutschigen Abfahrten), so schien beim zweiten Aufstieg bis kurz vor den Passo S. Pellegrino wieder die Sonne. Ab dem Pass galt es, wieder die Regenjacken anzuziehen, nur um sie kurz darauf wieder in der Trikottasche zu verstauen. Beim letzten Anstieg kam dann das bereits angesagte und gefürchtete Gewitter, welches bis zur Zieleinfahrt unserer beiden Rennfahrer anhielt. Michi konnte als erster der Blauweissen die Ziellinie überqueren, und sicherte sich den hervorragenden 41. Platz im Gesamtklassement (Kategorie Platz 11). Ein paar Minuten dahinter erreichte dann Christian das Ziel, er platzierte sich auf den ebenfalls sehr guten 64. Gesamtrang (Kategorie Platz 12).
Hingegen hatten sich Armin Tschigg und Luca Smaniotto – so wie weitere 830 Teilnehmer – für die kürzere Variante entschieden, sprich 80 Kilometer und ca. 1.900 Höhenmeter. Der erste Teil der Strecke, der ja identisch mit der langen Schleife verläuft, wurde auch für diese beiden zur Regenfahrt. Armin erreichte das Ziel nach knapp zweieinhalb Stunden auf dem 39. Gesamtrang, dahinter Luca auf Rang 160.
Alles in Allem ein erfolgreiches Wochenende für unsere Rennfahrer!

12. Marcialonga Cycling 2018
Granfondo 135 km und 3.279 Hm – Endergebnis nach Kategorie
Kat. SENIOR 1
11. Michi Mitterhofer 4:38.12 h 41. Gesamtrang
Kat. VETERAN 1
12. Christian Resch 4:44.43 h 64. Gesamtrang

Mediofondo 80 km und 1.894 Hm – Endergebnis nach Kategorie
Kat. VETERAN 2
14. Armin Tschigg 2:28.35 h 39. Gesamtrang
Kat. GENTLEMAN 1
27. Luca Smaniotto 2:45.06 h 160. Gesamtrang