FCI – Italienmeisterschaft Rad-Bergrennen 2015

Am Sonntag 12. Juli fand in Trient die Italienmeisterschaft im Rad-Bergrennen der Amateure statt. Es galt eine Strecke von knapp 40 km – davon die ersten 20km im Flachen – auf den Monte Bondone zurückzulegen; dabei mussten 1.370 Höhenmeter bewältigt werden. Michael Aster, seines Zeichens Dynamic Bike Vereinsmeister von 2011, ist nach einer 3-jährigen Auszeit heuer wieder zum Radsport zurückgekehrt, und nahm als einziger Dynamic Biker am Rennen im Trentino teil. Und dass er nichts von seiner Form eingebüsst hat, hat er eindrucksvoll bewiesen: in der Zeit von 1h 25.55,9 belegte er den 15. Gesamtrang im hochklassigen Teilnehmerfeld! In der Kategorie Elite Master bedeutet diese Zeit Rang 3 für den Girlaner.
Das Rennen gewonnen – und somit Italienmeister im Rad-Bergrennen der Amateure – sind Silvano Janes (Brao Caffè – Unterthurner) und Tania Manzoni (Peli Bike Team).

Ergebnis FCI Berg-Italienmeisterschaft der Radamateure
Kategorie Elite Sport
1. Francesco Avanzo Bren Team Trento ASD 1:24.42,0
2. Andreas Tappeiner ARSV Vinschgau 1:25.01,2
3. Michael Aster Dynamic Bike Team 1:25.55,9

Endwertung Herren
1. Silvano Janes Brao Caffè – Unterthurner 1:23.02,7
2. Daniele Bergamo Brao Caffè – Unterthurner 1:23.50,5
3. Andrea Zamboni Brao Caffè – Unterthurner 1:23.51,9

Endwertung Damen
1. Tania Manzoni Peli Bike Team 1:37.56,1
2. Paola Raoss Brao Caffè – Unterthurner 1:40.56,9
3. Elisa Zamboni Brao Caffè – Unterthurner 1:43.12,1