VSS Raiffeisen Junior Trophy Sportzone Rungg

Diesen Samstag 6. August in der Sportzone Rungg in Montiggl:
Die Mountainbike VSS Raiffeisen Junior Trophy für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren!!
Beginn der ersten Kategorie ist um 11 Uhr.
Schönwetter ist bestellt; selbstverständlich gibt’s auch genug zum Essen und Trinken ..
Wir erwarten euch!!

Mendelrace – Südtirol.Berg.Cup 2016 – 1.Etappe / 1a tappa

Der Mendelpass (1.363m) als „Überetscher Hausberg“ zieht viele Biker aus der näheren Umgebung als Trainingsstrecke an. So war es nur eine Frage der Zeit, bis diese Strecke wieder im Rahmen eines Bergrennens befahren werden konnte. Und am Samstag 9. April 2016 ist es (endlich) soweit!
Die Strecke startet direkt an der Kreuzung der Kalterer Strasse mit der SS42 (Maxi Mode Center), und windet sich recht gleichmässig mit einer Steigung von 6-7% für knapp 15 km und 960 Hm hinauf.

+++

Il passo della Mendola (1.363m) è uno dei percorsi d’allenamento preferiti dai cicloamatori dell’Oltradige e non solo. Grazie al suo richiamo era solo questione di tempo finché i suoi tornanti fossero inseriti nuovamente in una competizione. Finalmente l’attesa è finita: sabato 9 aprile 2016 si torna a gareggiare sulla Mendola!

Il percorso inizia all’incrocio tra la strada di Caldaro e la SS42 (Maxi Mode Center) e sale abbastanza uniformemente con una pendenza del 6-7% per poco meno di 15 km e 960 m dislivello.

Informationen / informazioni

Fest des Südtiroler Radsports 2015

Der Landes-Radsportverband hat am Samstag 5. Dezember sein alljährliches „Fest des Südtiroler Radsportes“ veranstaltet, zu dem alle Südtiroler Athleten und Vereine geladen waren. Diese Veranstaltung im Theatersaal der Aula Magna in Leifers dient zugleich als Preisverleihung für alle Radsportler und Radvereine, welche in der abgelaufenen Saison
Medaillen bei verschiedenen nationalen und internationalen Ereignissen gewonnen haben.
Vom Dynamic Bike Team wurden insgesamt 6 Sportler geehrt: Tobias Oberhammer als Gesamtzweiter im MTB-Südtirolcup, Gabriel Todesco (3. Platz mit dem Landeskader beim MTB Jugend Italiencup), Nina Jocher als Landesmeisterin im MTB-Cross Country, sowie die 3 Landesmeister Michael Aster (Landesmeister und Kategorie-3. der Italienmeisterschaft im Rennrad-Uphill), Franz Schiefer (Rennrad-Uphill) und Luis Meraner (MTB-Uphill). Zudem holte sich das Dynamic Bike Jugend Team den 3. Platz in der Mannschaftswertung beim MTB Südtirol Cup 2015.
Wir gratulieren allen Athleten, und wünschen ihnen weiterhin viele Erfolge im Radsport!

Dynamic Bike Team Eppan – Prämierte Athleten 2015

Gabriel Todesco MTB Jugenditaliencup 3. Platz (Landeskader Südtirol)

Tobias Oberhammer MTB Jugenditaliencup 3. Platz (Landeskader Südtirol)
MTB Südtirol Cup 2. Platz Kategorie Esordiente 1

Nina Jocher MTB Cross Country 1. Platz Kat. Junior W

Michael Aster Rennrad Italienmeisterschaft 3. Platz Kat. Elite Sportler
Rennrad Uphill 1. Platz Kat. Elite Sport

Alois Meraner MTB Uphill 1. Platz Kat. Master 6

Franz Schiefer Rennrad Uphill 1. Platz Kat. Master 8

Dynamic Bike Team MTB Raiffeisen Südtirolcup 3. Platz Mannschaftswertung Jugend

8. Trophäe der Stadt Leifers

Leifers stand am Sonntag 08. November im Mittelpunkt des Südtiroler Radsports: dort fand die 6. Etappe der Dreivenetien-Meisterschaft im Rad-Querfeldein statt. Das Rennen wurde zudem als Landesmeisterschaft gewertet.
Die Mountainbiker des Dynamic Bike Teams durften bei diesem Event natürlich nicht fehlen, und zeigten auch nach MTB-Saisonende eine ansprechende Leistung.
So war es Lukas Christoph, der nach dem Sieg vor 2 Wochen in Bozen, auch diesmal ein gutes Rennen fuhr, und sich mit seinem 9. Platz als schnellster Südtiroler seiner Kategorie, den Titel als Landesmeister holte. Tobias Oberhammer holte sich den Vizemeistertitel bei den Esordienti, er musste sich wie vor 2 Wochen nur dem starken Luca Malfatti geschlagen geben.
Die nächsten Rennen auf Südtiroler Boden finden am 21. und am 29. November in Bozen (jeweils Challenge Marlene), und am 13. Dezember in Schlanders (Dreivenetien-Meisterschaft) statt.

Triveneto Ciclocross 2015 – 8° Trofeo Città di Laives
Ergebnisse nach Kategorien
G6 Männlich
7. Daniel Cavosi 17.26,1 min
Esordienti (1° + 2° anno)
12. Tobias Oberhammer 30.22,4 min

Allievi 1° anno
19. Peter Schweitzer 38.57,4 min
22. Tobias Riegler 40:34,1 min

Allievi 2° anno
9. Lukas Christoph 35.15,7 min (Landesmeister)
14. Hannes von Dellemann 36.16,2 min

Allieve femminili (1° + 2° anno)
13. Lena Zublasing – 1 Runde

Amatori Fascia 2
9. Andreas Kofler 43.27,6 min

VSS Jugendtrophy & Südtirolcup 2015

Grosses MTB Finale im Gsiesertal: vergangenes Wochenende fanden in Pichl die Finals der VSS Jugendtrophy sowie des Raiffeisen Südtirolcups statt. Am Samstag wurden die beiden Disziplinen Dual-Slalom und Easy Down gefahren, am Sonntag folgte der Cross Country. Unser Dynamic Bike Team war in allen Rennen zahlreich vertreten. Beim Parallelslalom am Samstag konnte unsere Jüngste Vera Cavosi als Einzige das Kategorie-Finale erreichen, und erreichte schlussendlich Platz 4. Am Nachmittag folgte der Easy Down, wo Tobi Oberhammer und Lena Zublasing mit jeweils Platz 4, sowie Dani Cavosi mit einem 5. Platz, ihre Technik in der Abfahrt unter Beweis stellten.
Beim Cross Country Rennen am Sonntag feierte unser Team mit Nina Jocher sogar einen Sieg! Weitere TOP-Platzierungen durch Tobias Oberhammer (2.) und Gabriel Todesco (3.), welche beide beweisen, dass auch sie zurzeit zu den stärksten Cross Country Fahrern ihrer Altersklasse gehören.
Tobias hat am darauffolgenden Tag die Einberufung in den Südtiroler Landeskader für das Italiencup-Rennen in Lugagnano (PC) am Sonntag 13. September erhalten – Bravo Tobi!!
Die komplette Ergebnisliste aller Rennen findet ihr in Kürze im Internet unter www.dynamicbike.it sowie auf unserer Facebookseite.

MTB Raiffeisen Südtirolcup 2015 – Rennen #9 in Pichl/Gsies
Ergebnisse nach Kategorien (in Minuten)

Esordiente 1° anno
2. Tobias Oberhammer 42.56,1
Esordiente 2° anno
8. Tobias Riegler 46.48,8
Allievo 1°anno
3. Gabriel Todesco 54:01,0
7. Lukas Christoph 57.13,6
14. Ivo Ferranti – 1 Runde
16. Hannes v. Dellemann – 1 Runde
Donna Allieva 1°anno
5. Lena Zublasing 54.18,3
Donna Junior
1. Nina Jocher 50.05,3
Elite Sport
6. Leo Jocher 1:21.59,6 h
Master 3
6. Andreas Pichler 1:14.22,9 h

GESAMTWERTUNG Südtirolcup 2015 nach 9 Rennen
Esordiente 1° anno
2. Tobias Oberhammer 500 Punkte
Esordiente 2° anno
8. Peter Schweitzer 235 Punkte
10. Tobias Riegler 165 Punkte
15. Klemens Ambach 70 Punkte
Allievo 1°anno
4. Gabriel Todesco 510 Punkte
6. Lukas Christoph 360 Punkte
16. Ivo Ferranti 75 Punkte
19. Hannes von Dellemann 55 Punkte
Donna Allieva 1°anno
4. Lena Zublasing 425 Punkte
Donna Junior
3. Nina Jocher 480 Punkte
Elite Sport
4. Leo Jocher 310 Punkte
14. Moritz Giuliani 95 Punkte
Master 2
15. Lukas Stofferin 55 Punkte
Master 3
5. Andreas Pichler 190 Punkte
12. Markus Götsch 70 Punkte
Master 4
5. Andreas Kofler 330 Punkte
Master 5++
21. Luis Meraner 70 Punkte
Donna Open
5. Denise Meraner 140 Punkte
Mannschaftswertung GESAMT (105 Teams)
4. Dynamic Bike Team 4.335 Punkte
Mannschaftswertung JUGEND (19 Teams)
3. Dynamic Bike Team 2.395 Punkte

Radrennen GP Penser Joch 2015

Samstag 22. August fand wieder der große Klassiker der Südt. Bergrennen in seiner mittlerweile 10. Ausgabe statt. Begünstigt durch die idealen Wetterbedingungen, waren 140 Teilnehmer aus dem In- und Ausland an diesem Aufstiegsrennen gemeldet. Die Athleten des Dynamic Bike Teams konnten in allen Kategorien punkten, und feierten insgesamt 6 Podumsplätze In der Mannschaftswertung musste man sich nur sehr knapp dem Trentiner Team „Brao Caffè-Unterthurner“ geschlagen geben.

Süptirol.Berg.Cup 2015 – #4 GP Penser Joch
Ergebnisse nach Kategorien
Elite Sport
3. Michael Aster 1:01.51,4 h
Master 1
4. Martin Betelle 1:03.05,9 h
Master 2
9. Lukas Stofferin 1:06,19,0 h
11. Daniel Betelle 1:10.26,1 h
Master 3
4. Christian Resch 1:02.55,5 h
7. Markus Götsch 1:03.18,5 h
Master 4
2. Andreas Kofler 1:01.48,5 h
Master 5
3. Walter Prossliner 1:07.34,4 h
5. Luca Smaniotto 1:11.58,3 h
Master 6
3. Nikolaus Bernard 1:06.16,2 h
Master 7
2. Richard Palma 1:07.37,4 h
Master 8
3. Franz Schiefer 1:25.13,9 h

Mannschaftswertung
1. Brao Caffè-Unterthurner
2. Dynamic Bike Team
3. ARSV Vinschgau

Dynamic Bike Team Eppan – Vereinsmeisterschaft 2015

Dass es heuer einen neuen Vereinsmeister geben würde, stellte sich bereits vor Rennbeginn heraus, da der amtierende Meister und Titelverteidiger Markus Götsch nicht am Start war. Das Wetter spielte entgegen der Prognosen glücklicherweise mit, und so kamen 29 Athleten an den Start, um sich beim Bergzeitfahren von der Gand auf den Mendelpass – 12,7 km mit 845 Höhenmetern – zu messen.
Es gab den mit Spannung erwarteten Zweikampf zwischen Andreas Kofler und Michael Aster, ein Duell welches die beiden heuer schon beim Giro delle Dolomiti geführt hatten.
Die beiden setzten sich gleich zu Beginn des Rennens vom Feld ab, und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Auf der Strecke wechselten sie einige Male die Führung, doch konnte (oder wollte) sich keiner vom anderen losreissen. Die Entscheidung musste auf den letzten Metern fallen: konnte sich Aster bei der Dolomitenrundfahrt noch behaupten, so hatte er diesmal doch das Nachsehen: Andreas Kofler zog auf den letzten 200 Metern davon, und sicherte sich den Vereinsmeistertitel 2015 mit 3 Sekunden Vorsprung auf den jungen Girlaner. Hinter den beiden kam mit Martin Betelle ein Fahrer auf Platz 3 der Wertung, den nur wenige auf der Rechnung hatten.
Im Starterfeld befanden sich auch 3 Zöglinge aus der Jugendmannschaft, welche sich unter die Erwachsenen mischten und am Aufstiegsrennen teilnahmen. Dabei erstaunte der erst 15jährige Hannes von Dellemann, der sich in einer Zeit von 43.59,46 Minuten auf den 12. Gesamtrang klassierte; knapp geschlagen von seinem Trainer Moritz Giuliani, der ihn erst im Schlusssprint besiegte.
Dynamic Bike Team Eppan – Ergebnis Vereinsrennen 2015; Zeit in Minuten
1. Andreas Kofler 38.21,04
2. Michael Aster 38.24,69
3. Martin Betelle 40.25,14
4. Christian Resch 40.44,10
5. Lukas Stofferin 41.41,68
6. Thomas Dolzani 41.42,60
7. Armin Tschigg 42.38,68
8. Oskar Marasca 42.57,38
9. Daniel Betelle 43.03,18
10. Nikolaus Bernard 43.13,64
11. Moritz Giuliani 43.56,16
12. Hannes von Dellemann 43.59,46
13. Manuel Gasser 44.10,00
14. Martin von Dellemann 44.25,66
15. Alois Meraner 44.34,99
16. Richard Palma 44.44,41
17. Raimund Lamprecht 46.39,19
18. Luca Smaniotto 46.47,98
19. Walter Prossliner 46.50,53
20. Lukas Christoph 47.18,46
21. Manfred Scherer 47.44,03
22. Peter Zöggeler 50.13,57
23. Fabian Obrist 50.42,04
24. Judith von Dellemann 51.16,03
25. Paul Pichler 51.32,61
26. Peter Schweizer 52.20,70
27. Lorenz Psaier 58.13,53
28. Ivan Endrizzi 01:01.18,33 h
28. Alberto Riccardi 01:01.18,33 h

MTB Raiffeisen Südtirol Cup 2015 – Rennen #6 in Pergine

Tolle Ergebnisse im Trentino, allem voran durch Tobi Oberhammer mit Platz 2 (ES 1).
Revanche von Gabriel Todesco (AL 1) der sich diesmal auf dem 4. Platz vor Lukas Christoph (Platz 5) platziert. Rang 4 auch für Lena Zublasing (AL 1 W).

UCI MTB European Junior Series in Montgenèvre (FRA)

Die UCI Junior Series der Mountainbiker hatten am heutigen 15. August das letzte Rennen auf europäischem Boden, nach den vergangenen Stationen in Montichiari (ITA), Haiming (AUT), Heubach (GER), Gränichen (SUI) und Næstved (DAN).
Ganz ungewohnte Verhältnisse für die Juniorinnen in Montgenèvre in den Französischen Alpen auf 1900m Meereshöhe: Regen, Schlamm und niedrige 11 Grad Lufttemperatur machten den jungen Mountainbikerinnen richtig zu schaffen. Nina Jocher kam mit der sehr rutschigen Strecke einigermaßen gut zurecht, und konnte vor allem bei den Abfahrten ihre technischen Stärken ausspielen. Vom hinteren Starterfeld ins Rennen gegangen, begann die Eppanerin die Aufholjagd und kämpfte sich bis auf Platz 16 vor – schnellste Südtirolerin und zugleich Ninas bestes Resultat im Europacup.
MTB Junior Series – Rennen #6 in Montgenèvre (FRA)
Disziplin Cross Country; Kategorie Junior Weiblich (46 Starterinnen)
1. Martina Berta ASD Velo Club Courmayeur 1:12.31,11 h
2. Evie Richards Grossbritannien 1:13.55,16 h
3. Anna Saier Deutschland 1:15.23,30 h
16. Nina Jocher Dynamic Bike Team 1:21.39,39 h
28. Carolin Lutz ASV Ötzi Bike Team 1:29.47,79 h
Greta Seiwald Focus XC Italy Team nicht im Ziel

MTB VSS-Raiffeisen-Jugendtrophy 2015 – Rennen in Eppan

Am gestrigen Samstag war es nun endlich soweit: das VSS-Rennen in der Sportzone Rungg in Montiggl lockte ca. 180 Kinder und Jugendliche aus allen Landesteilen an den Start. Das Dynamic Bike Team war zahlenmäßig sehr stark vertreten, mit dabei auch zahlreiche Neulinge aus dem Schnupperkurs, welche ihr erstes Rennen bestritten!
Tolle Podiumsplätze durch Tobias Oberhammer und Lukas Christoph mit einem 3. Platz in ihrer jeweiligen Kategorie. Hinter Lukas auf Platz 4 und 5 reihen sich Gabriel Todesco und Hannes von Dellemann (Kat. Schüler 3 M), während Tobi Riegler und Peter Schweizer die Plätze 5 und 6 belegen (Schüler 2 M). Platz 4 auch für Lena Zublasing und Simon Lintner (sein erstes Rennen!). Ein tolles Rennen fuhr auch Vera Cavosi in der Kategorie Kinder 1 W, sie erreichte Platz 5. Und bei den Kinder 1 M hatte Aaron Galvan ebenfalls sein erstes Rennen, und belegte den 6. Platz.
Ein Riesendank geht an alle Helfer sowie Sponsoren – Expan, Raika Überetsch, Sanvit, DigiPrint, Milchhof Meran, Marlene, Seppi M., Dyco, StahlDesign – und Unterstützer, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben, und uns dieses Rennen ermöglicht haben – Danke!!
Die komplette Ergebnisliste findet ihr hier in Kürze.
Ergebnisse VSS Cross Country in Eppan / Sportzone Rungg (Zeit in Minuten)
Baby männlich (6 Jahre und jünger)
4. Simon Lintner 1.46,6
Baby weiblich (6 Jahre und jünger)
10. Verena Kaserer – 1 Runde
Kinder 1 männlich (7 – 8 Jahre)
6. Aaron Galvan 4.53,9
14. Philipp Lintner 5.58,8
16. Manuel Pichler 6.00,8
Kinder 1 weiblich (7 – 8 Jahre)
5. Vera Cavosi 5.43,8
Kinder 2 männlich (9 – 10 Jahre)
7. Jakob Mumelter 7.13,2
10. Julian Stimpfl 7.25,4
12. Lucas Pichler 7.33,5
14. Shaun Rohregger 7.39,3
16. Felix Braun 7.40,7
17. Florian Vorhauser 7.42,4
19. Manuel Mathà 8.05,6
20. Sami Osele 8.08,3
21. Philipp Blaas 8.09,0
23. Mark Federer 8.13,1
25. Fabian Ausserer 8.56,3
Kinder 2 weiblich (9 – 10 Jahre)
9. Jana Holzmann 8.18,3
11. Sophia Lintner 8.39,5
12. Linda Spitaler 9.45,1
Schüler 1 männlich (11 – 12 Jahre)
11. Daniel Cavosi 19.38,9
14. Michael Volgger 20.29,0
19. Lukas Trettl 22.05,2
20. Elias Kaserer 22.06,8
21. Samuel Tschager 22.11,4
24. Hannes Holzmann 22.31,9
25. Dennis Spitaler 22.34,5
33. Michael Kostner 27.58,7
Schüler 2 männlich (13 – 14 Jahre)
3. Tobias Oberhammer 25.08,4
5. Tobias Riegler 25.31,7
6. Peter Schweitzer Schweizer 25.37,4
16. Klemens Ambach 32.24,5
Tobias Morandell n. Im Ziel
Schüler 3 männlich (15-18 Jahre)
3. Lukas Christoph 28.15,9
4. Gabriel Todesco 28.39,4
5. Hannes von Dellemann 29.00,8
10. Philipp Maier 30.55,8
19. Ivo Ferranti 34.18,9
Schüler 3 weiblich (15-18 Jahre)
4. Lena Zublasing 34.43,9