Südtirol Dolomiti Superbike 2017

Man kann ihn völlig zurecht als einen Klassiker unter den MTB-Marathons bezeichnen: in seiner bereits 23. Ausgabe ist am vergangenen Samstag 8. Juli der Südtirol Dolomiti Superbike 2017 über die Bühne gegangen.
Die Veranstaltung zog auch heuer wieder zahlreiche Teilnehmer aus dem In- und Ausland ins Pustertal. Mit Start und Ziel in Niederdorf, führten die beiden Strecken über 60 km mit knapp 1.800 bzw. 113 km mit 3.357 Höhenmetern bis in die Sextner Dolomiten.
Erstmals am Start waren unsere beiden Junioren Hannes von Dellemann und Lukas Christoph, welche zudem von vorderster Front starten durften. Sie fuhren altersbedingt die kurze Strecke, und lieferten sich schon bald einen spannenden Kampf um die Plätze auf dem Podium. Zu Halbzeit des Rennens lagen Sie aussichtsreich auf den Rängen 3 und 5, in Schlagdistanz zu Platz 2 welchen mit Hannes Alber ebenfalls ein Südtiroler inne hatte. Zu dem Zeitpunkt hatte der bis dahin führende Alberto Brancati (Societá Caprivesi) bereits über 4 Minuten Vorsprung.
Eine teaminterne Vorentscheidung zu Gunsten von Lukas fiel beim zweiten Aufstieg von Schluderbach auf die Plätzwiese: dort konnte sich Lukas von seinem Teamkameraden absetzen, und den zweitplatzierten Alber einholen. Sie blieben bis zum Ziel beisammen; dort lieferten sich die beiden Südtiroler einen Sprint, bei dem Lukas leider ganz knapp den kürzeren zog, und sich um 0,7 Sekunden geschlagen geben musste. Hannes von Dellemann verlor auf der letzten Abfahrt noch etwas an Boden, und erreichte kurz danach das Ziel auf Platz 5.
Eine super Leistung unserer beiden Jungs!!

Südtirol Dolomiti Superbike 2017 in Niederdorf
Kurze Strecke (60 km – 1.785 Hm); Ergebnisse nach Kategorien
JUNIOR männlich
1. Alberto Brancati Societá Caprivesi 2:21.35,6 h
2. Hannes Alber ASC Kardaun 2:31.15,5 h
3. Lukas Christoph Dynamic Bike Team 2:31.16,2 h
4. Simon Plaickner ASV St. Lorenzen Rad 2:32.25,5 h
5. Hannes von Dellemann Dynamic Bike Team 2:35.58,4 h

MTB Jugend-Italienmeisterschaft Cross Country 2017

Vergangenen Sonntag 2. Juli fanden die Rennen der Jugend-Italienmeisterschaft zum ersten Mal im Pustertal statt, genauer gesagt in Pichl im Gsieser Tal. Am Start fanden sich die besten Biker Italiens in den Altersklassen von 13 bis 16 Jahren.
Das Wetter passte, es blieb bis zur Preisverteilung trocken. Nach den starken Regenfällen unter der Woche, war die technisch ohnehin schon schwierige Strecke aber zusätzlich rutschig.

Die Rennen waren in allen Kategorien sehr teilnehmerreich, und vor allem sehr stark besetzt. Unsere Jungs mussten ihre besten Leistungen abrufen, um mitzuhalten. Mit hohen Startnummern mussten sie weit hinten in der Startaufstellung losfahren. Trotzdem gelang es ihnen mitzuhalten, und sie hatten zudem noch Spaß am Rennen!
Michael und Elias sammelten erste Erfahrungen in einem großen nationalen Teilnehmerfeld, und platzierten sich auf den Plätzen 39 und 68.
Auch Daniel konnte sich im Feld gut platzieren, für ihn stand am Ende Rang 33.
In der Jugendkategorie Allievi 2/U16 klassierte sich Tobias auf Platz 47, und Peter (er hatte mich Schaltproblemen zu kämpfen) auf Platz 66.

Jugend-Italienmeisterschaft MTB-XCO 2017 in Pichl/Gsies
Ergebnisse nach Kategorien
ES 1 männlich / U13 (100 Teilnehmer)
39. Michael Volgger 47:48 min
68. Elias Kaserer 54:18 min
ES 2 männlich / U14 (90 Teilnehmer)
33. Daniel Cavosi 43:58 min
AL 2 männlich / U16 (98 Teilnehmer)
47. Tobias Riegler 58:56 min
66. Peter Schweitzer 1:04:59 h

MTB VSS Raiffeisen Jugend Trophy 2017 – Rennen #6 in Eppan

Vergangenen Samstag 10. Juni war es wieder soweit: in der Sportzone Rungg in Montiggl fand das jährliche MTB-Rennen der beliebten VSS Raiffeisen Jugend Trophy statt.
Das Eppaner Dynamic Bike Team hatte das Rennen heuer auf den Juni vorverlegt, da der traditionelle Termin im August nicht zu Verfügung stand.
Das Wetter zeigte sich auch heuer von seiner besten Seite, und so versammelten sich über 220 Kinder und Jugendliche aus allen Landesteilen in Rungg, um am Cross Country Rennen im Montiggler Wald teilzunehmen.
Das Dynamic Bike Team konnte auch heuer seine (fast) vollständige Jugendmannschaft aufbieten, und war in nahezu allen Kategorien präsent. Dass am Ende gar einige Medaillen dabei herauskamen, freut die Trainer natürlich umso mehr. Doch wichtig ist, daß der Spaß und die Freude am Radfahren im Mittelpunkt stehen, und sich Kinder und Eltern über einen unterhaltsamen Sporttag freuen können.
Und natürlich sind wir stolz, in der Mannschaftswertung den 2. Platz aus dem Vorjahr verteidigt zu haben!

Ein Dankeschön in erster Linie gebührt allen Helfern (Streckenposten, Griller, Küche, Aufräumer), Eltern, sowie unseren Sponsoren für ihre Unterstützung: DigiPrint – www.digiprint.net Sanvit Bike & Fitness Raiffeisenkasse Überetsch Möbel PlanerTiroler Versicherung DYCO Gmbh / Srl @Karrosserie PitStop @Auto Kaltern

VSS RAIFFEISEN JUGEND TROPHY 2017
6. Etappe in Eppan/Sportzone Rungg – Disziplin Cross Country
Endwertung nach Kategorien, Zeit in Minuten (max. 3 Resultate werden angezeigt)

Baby W (bis 6 Jahre)
12. Ebner Theresa 2:45,4
Baby M (bis 6 Jahre)
3. Lintner Simon 1:51,8
9. Planer Laurin 2:08,3
10. Galvan Alex 2:09,6
Kinder 1 W (7-8 J.)
3. Kostner Julia 7:23,9
6. Todesco Giorgia 8:35,0
9. Ebner Josefine 8:56,4
Kinder 1 M (7-8 J.)
16. Stofferin Samuel 10:33,9
Kinder 2 W (9-10 J.)
11. Cavosi Vera 10:47,5
Kinder 2 M (9-10 J.)
1. Galvan Aaron 7:55,3
9. Lintner Philipp 9:38,3
17. Vorhauser Tommy 10:08,3
Schüler 1 W (11-12 J.)
7. Holzmann Jana 20:03,9
8. Lintner Sophia 20:07,0
10. Marschall Nora 20:58,0
Schüler 1 M (11-12 J.)
5. Pichler Lucas 18:08,9
12. Ebner Patrick 19:08,1
14. Vorhauser Florian 19:24,6
Schüler 2 M (13-14 J.)
5. Cavosi Daniel 19:55,2
7. Volgger Michael 20:49,8
12. Holzmann Hannes 21:58,4
Schüler 3 M (15-18 J.)
5. Riegler Tobias 22:10,9
Mannschaftswertung (18 Teams)
1. Sunshine Racers Nals 304 Punkte
2. Dynamic Bike Team Eppan 182 Punkte
3. ASV St. Lorenzen Rad 172 Punkte

MTB VSS/Raiffeisen Jugend-Trophy in Eppan

Diesen Samstag 10. Juni in der Sportzone Rungg/Montiggl in Eppan:
Rennen #6 der beliebten MTB-Rennserie für Kinder & Jugendliche bis 18 Jahren „VSS Raiffeisen Jugend Trophy“; mit Beginn um 11 Uhr.
Das Dynamic Bike Team Eppan freut sich auf euch!

Grand Prix Maglia Nera 2017 – Rennen #3 Bianchi Granfondo Felice Gimondi

Das Rennen Nummer 3 der neuen Rennserie für Radamateure, lief am vergangenen Sonntag 7. Mai in Bergamo. Und wieder waren es unsere 3 Spezialisten der Langdistanz Christian, Luca und Richard, welche sich am Start der 162 km langen Distanz präsentierten. Doch diesmal verlief nicht alles wie geplant..

Rund 4.000 (!) Rennfahrer begaben sich Sonntag früh auf eine der 3 zu Verfügung stehenden Strecken. Unsere Dynamic Biker wählten allesamt die lange Strecke, um für die Gesamtwertung der Rennserie zu punkten.
Und sie lieferten auch diesmal wieder eine tolle Leistung ab: Christian wieder als schnellster der Blauweissen, mit einer Zeit von fünfeinhalb Stunden. Und nur ganz knapp vor Richard, der sich mit seiner Leistung einen weiteren Kategoriesieg holte. Nicht so gut lief es für Luca: er bog an einer unübersichtlichen Kreuzung falsch ab, und befand sich fortan auf der – mit 90 km und 1.400 Hm – kurzen Strecke. Er merkte den Fehler erst viel zu spät, und entschloss sich, das Rennen zu Ende zu fahren. Er erzielte den 14. Platz in seiner Altersklasse; ärgerte sich dennoch über die verpassten wichtigen Punkte im Gesamtklassement der Rennserie.

Die nächste Möglichkeit zum Punktesammeln ergibt sich am 18. Juni: dann steigt in Feltre (BL) der GF Sportful Dolomiti Race.

GF Gimondo Bianchi (BG) – Wertung nach Kategorien (Zeit in Stunden)

Lange Strecke (162 km – 3.100 Hm)
Master 3
25. Christian Resch 5:25.01 136. overall
Master 7+
1. Richard Palma 5:25.47 139. overall

Kurze Strecke (90 km – 1.400 Hm)
Master 5
14. Luca Smaniotto 2:50.52 145. overall

Dreivenetien-Meisterschaft in Panchià (TN)

Für den MTB LANDESKADER SÜDTIROL werden anlässlich der 3. Etappe der Dreivenetien-Meisterschaft in Panchià (TN) am Sonntag 28. Mai 2017 – auf Anfrage des Verantwortlichen Andreas Laner – 20 Athleten im Alter zw. 13 und 16 Jahren einberufen; darunter Peter Schweitzer vom Dynamic Bike Team Eppan.

Bardolino Bike 2017

Am Sonntag 12. März fand in Bardolino (VR) am Gardasee, ein MTB-Marathon statt.
Noch so früh in der Saison, fanden sich 5 Dynamic Biker, welche diese Gelegenheit zu einem Trainingswettkampf und einer ersten „Kraft-Messung“ nutzen wollten. Unter Ihnen auch die beiden Junioren Hannes und Lukas, welche Erfahrungen bei einem Marathon sammeln wollten, und das erste Mal an einem solchen Event teilnahmen. Und sie meisterten Ihren ersten Einsatz auf einer Langstrecke mit Bravour: Lukas gewann auf Anhieb die Kategorie, Hannes platzierte sich unweit dahinter auf Rang 5.
Die restlichen 3 Dynamic Biker – allesamt Masterfahrer – legten ein recht ordentliches Rennen hin, und platzierten sich auf den Rängen 91 (Andreas) und 159 (Alberto) der Kategorie Master 3, sowie auf Platz 87 (Ivan) der Kategorie Master 2.

Bardolino Bike 2017 – Ergebnisse nach Kategorie
JUNIOR
1. Lukas Christoph 1:41.25 h (72. overall)
5. Hannes von Dellemann 1:47.50 h (163. overall)
MASTER 2
87. Ivano Endrizzi 2:07.47 h (554. overall)
MASTER 3
91. Andreas Pichler 2:04.58 h (506. overall)
872. Alberto Riccardi 2:25.12 h (872. overall)

VSS Raiffeisen Junior Trophy Sportzone Rungg

Diesen Samstag 6. August in der Sportzone Rungg in Montiggl:
Die Mountainbike VSS Raiffeisen Junior Trophy für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren!!
Beginn der ersten Kategorie ist um 11 Uhr.
Schönwetter ist bestellt; selbstverständlich gibt’s auch genug zum Essen und Trinken ..
Wir erwarten euch!!

Mendelrace – Südtirol.Berg.Cup 2016 – 1.Etappe / 1a tappa

Der Mendelpass (1.363m) als „Überetscher Hausberg“ zieht viele Biker aus der näheren Umgebung als Trainingsstrecke an. So war es nur eine Frage der Zeit, bis diese Strecke wieder im Rahmen eines Bergrennens befahren werden konnte. Und am Samstag 9. April 2016 ist es (endlich) soweit!
Die Strecke startet direkt an der Kreuzung der Kalterer Strasse mit der SS42 (Maxi Mode Center), und windet sich recht gleichmässig mit einer Steigung von 6-7% für knapp 15 km und 960 Hm hinauf.

+++

Il passo della Mendola (1.363m) è uno dei percorsi d’allenamento preferiti dai cicloamatori dell’Oltradige e non solo. Grazie al suo richiamo era solo questione di tempo finché i suoi tornanti fossero inseriti nuovamente in una competizione. Finalmente l’attesa è finita: sabato 9 aprile 2016 si torna a gareggiare sulla Mendola!

Il percorso inizia all’incrocio tra la strada di Caldaro e la SS42 (Maxi Mode Center) e sale abbastanza uniformemente con una pendenza del 6-7% per poco meno di 15 km e 960 m dislivello.

Informationen / informazioni

Fest des Südtiroler Radsports 2015

Der Landes-Radsportverband hat am Samstag 5. Dezember sein alljährliches „Fest des Südtiroler Radsportes“ veranstaltet, zu dem alle Südtiroler Athleten und Vereine geladen waren. Diese Veranstaltung im Theatersaal der Aula Magna in Leifers dient zugleich als Preisverleihung für alle Radsportler und Radvereine, welche in der abgelaufenen Saison
Medaillen bei verschiedenen nationalen und internationalen Ereignissen gewonnen haben.
Vom Dynamic Bike Team wurden insgesamt 6 Sportler geehrt: Tobias Oberhammer als Gesamtzweiter im MTB-Südtirolcup, Gabriel Todesco (3. Platz mit dem Landeskader beim MTB Jugend Italiencup), Nina Jocher als Landesmeisterin im MTB-Cross Country, sowie die 3 Landesmeister Michael Aster (Landesmeister und Kategorie-3. der Italienmeisterschaft im Rennrad-Uphill), Franz Schiefer (Rennrad-Uphill) und Luis Meraner (MTB-Uphill). Zudem holte sich das Dynamic Bike Jugend Team den 3. Platz in der Mannschaftswertung beim MTB Südtirol Cup 2015.
Wir gratulieren allen Athleten, und wünschen ihnen weiterhin viele Erfolge im Radsport!

Dynamic Bike Team Eppan – Prämierte Athleten 2015

Gabriel Todesco MTB Jugenditaliencup 3. Platz (Landeskader Südtirol)

Tobias Oberhammer MTB Jugenditaliencup 3. Platz (Landeskader Südtirol)
MTB Südtirol Cup 2. Platz Kategorie Esordiente 1

Nina Jocher MTB Cross Country 1. Platz Kat. Junior W

Michael Aster Rennrad Italienmeisterschaft 3. Platz Kat. Elite Sportler
Rennrad Uphill 1. Platz Kat. Elite Sport

Alois Meraner MTB Uphill 1. Platz Kat. Master 6

Franz Schiefer Rennrad Uphill 1. Platz Kat. Master 8

Dynamic Bike Team MTB Raiffeisen Südtirolcup 3. Platz Mannschaftswertung Jugend