Granfondo del Centenario, Montebelluna (TV)

Granfondo del Centenario, Montebelluna (TV)

Ebenfalls am Wochenende – genauer am Sonntag 3. Juni – fand das 5. Rennen der 10 Rennen beinhaltenden Rennserie Circuito ALE‘ Challenge statt, der GF del Centenario. Hier wurden zugleich auch die Amateur-Italienmeistertitel im Mittelstreckenbereich ermittelt.
Beim Rennen waren 4 Dynamic Biker unter den Teilnehmern, welche zudem aus demselben Startblock starteten. Bei hochsommerlichen Temperaturen war das Renntempo von Beginn an sehr hoch, die 4 Blauweissen waren alle nah beieinander. Am letzten Anstieg konnte sich Andreas Kofler mit einer starken Attacke etwas von seinen Teamkameraden lösen, und fuhr nach knap über 3 Stunden als schnellster der vier über die Ziellinie. Für ihn gesamtrang 59 und Platz 8 in seiner Altersklasse. Dahinter folgten in einem Zielsprint Christian Resch (71. und Platz 8 AK) und Armin Tschigg (73. und Platz 9 AK), bevor nach weiteren 10 Minuten auch Richard Palma das Ziel erreichte. Für Richard bedeutete sein 2. Platz bei den Master 7 zugleich den Titel als FCI-Italienmeister im Mediofondo – Gratulation unserem Sportlichen Leiter zu dieser weiteren herausragenden Leistung in seiner langen, beeindruckenden Radsport-Karriere!

Granfondo del Centenario 2018, Montebelluna (TV)
MEDIOFONDO 111 km und 1.760 Hm – Endergebnis nach Kategorie
Kat. Master 3
8. Christian Resch 3:07.37 h 71. Gesamtrang
Kat. Master 4
9. Armin Tschigg 3:07.39 h 73. Gesamtrang
Kat. Master 5
8. Andreas Kofler 3:05.04 h 59. Gesamtrang
Kat. Master 7
2. Richard Palma 3:18.00 h 145. Gesamtrang

 

 

Vereinsgrillen und Vereinsrennen am 15. August 2013

Wir laden alle Mitglieder am Donnerstag, 15. August 2012 zum traditionellen Vereinsrennen mit anschließendem Vereinsgrillen ein.

Wir laden alle Mitglieder am Donnerstag, 15. August 2012 zum traditionellen Vereinsrennen mit anschließendem Vereinsgrillen ein.

Das Rennen wird heuer erstmals nach über 10 Jahren wieder unterteilt in Rennrad- und MTB-Rennen, wobei der Beste beider Rennen Vereinsmeister wird. Die jeweiligen Zeiten werden zusammengezählt
Die Rennradstrecke startet um 08:00 Uhr in Eppan/Gand und endet kurz vor dem Mendelpass. An diesem Rennen nehmen nur Junioren und Erwachsene teil.
Die MTB-Strecke ist ein Rundkurs bei Matschatsch, auf halber Strecke zum Mendelpass. Bei diesem Rennen können alle teilnehmen, auch die Jugendfahrer. Gestartet wird dieses Rennen um 11:00 Uhr.
Gewertet wird natürlich jedes Rennen einzeln, und auch in folgenden Kategorien:
a) Junioren + Erwachsene, getrennt auch Tesserierte und Hobbyfahrer,
b) Schüler (VSS, „esordienti“ und „allievi“),
c) bei einer Mindestteilnahme von 3 Damen wird auch eine eigene Damenwertung erstellt.

Anschließend treffen wir uns beim Schlössl in Matschatsch zum gemeinsamen Grillen.

Jedes Mitglied kann Familie sowie Freunde mitbringen. Gleich nach dem Essen erfolgt die Prämierung des Vereinsmeisters, alle Rennteilnehmer erhalten ein kleines Geschenk.

Bitte meldet Euch innerhalb Samstag, 10. August 2013 per email (info@dynamicbike.it) oder per SMS an einem der Ausschussmitglieder. Gebt dabei Eure Teilnahme am Rennen, sowie die Anzahl der Personen, welche beim Grillen teilnehmen, an. Danke!

Nichtmitglieder können gegen einer Gebühr von 10 € auch dabei sein – Kinder (bis 10 Jahren) hingegen nehmen kostenlos teil.

Wir zählen auch auf Deine aktive Teilnahme!

Der Vereinsausschuss

VSS-Raiffeisen-Jugend-Trophy in Eppan

Nun ist es dann soweit: am Samstag den 20. April, findet in der Sportzone Rungg (Anfahrt Montiggl) die zweite Etappe der beliebten MTB-VSS-Rennserie statt.

Nachdem das Südtirolcup-Rennen im Dorfkern von Eppan vor zwei Jahren ein voller Erfolg wurde, haben wir vom Dynamic Bike Team uns entschieden, auch wieder ein VSS-Rennen zu veranstalten. Als Austragungsort wurde die Sportzone Rungg gewählt, die durch ihre Nähe zum Montiggler Wald – mit all seinen Forstwegen und Steigen – ideal für solch ein Mountainbikerennen ist.

Start des ersten Rennens ist um 11 Uhr; es werden je nach Kategorien unterschiedliche Strecken (immer Rundkurs) gefahren. Die Preisverteilung findet dann im Anschluss an das letzte Rennen statt. Wir laden alle Kinder und Jugendlichen ein, bei den Rennen zu starten, und freuen uns über ein zahlreiches Publikum an den Strecken! Für Speis und Trank ist natürlich auch gesorgt.

Informationen und Anmeldungen telefonisch unter 335-5614990 oder per mail unter info@dynamicbike.it

Sanvit Bike Festival

 

Liebe Sanvit-Fans,
pünktlich zum Saisonstart laden wir euch alle herzlich am Samstag 23.03.13 zu unserem

„Sanvit Bike Festival“ ein. Bei Weisswurst und Bier werden euch einige Bike-Neuheiten präsentiert.
Dabei stellen unsere Marken „Scott“, „Cube“ und „Pinarello“ tolle „Test-Bikes“ zur Verfügung.

8. Plose Skiuphill Night

Mit der nunmehr achten Ausgabe des Skitouren-Aufstiegsrennen auf die Plose, ist der heuer erstmals ins Leben gerufene Eisacktalcup zu Ende gegangen. Diese 5. und zugleich letzte Etappe verlangte den Skitourengehern alles ab: mit Start in St. Andrä um 19 Uhr, musste bei Temperaturen um den Gefrierpunkt eine anspruchsvolle Strecke von 9 km und insgesamt 1.400 Höhenmeter zurückgelegt werden. Das Ziel war die Plosehütte auf 2.447 m; dort herrschten Temperaturen um die -15 Grad, was den Athleten sichtlich zu schaffen machte. Aber sie schlugen sich hervorragend, allem voran Michi Zemmer welcher das Ziel als Gesamtdritter erreichte. Christian Resch kam auf Platz 54, Paul Pichler erreichte Rang 56, und Richard Palma lief auf Platz 68. Egon Perktold auf Platz 76 rundete das erfreuliche Mannschaftsergebnis ab. Das Rennen gewann der Topfavorit Philipp Götsch in 0:55.56,9 h, bei den Damen setzte sich Annemarie Gross durch (1:11.08,2 h).
Den Skitouren-Eisacktalcup 2012/13 gewannen Philip Götsch (Senioren, 800 Punkte), Andreas Senoner (Master, 644 Punkte) sowie Valentina Danese (Damen, 750 Punkte).

Plose-Skiuphill; Ergebnisse nach Kategorien
Herren M30 (1983 und jünger)

3. Michael Zemmer 0:58.25,2 h

 

Herren M45 (1968-1982)

29. Christian Resch 1:11.48,1 h

Herren M99 (1967 und älter)

15. Paul Pichler 1:12.36,3 h
17. Richard Palma 1:15.11,2 h
22. Egon Perktold 1:16.23,9 h

 

EISACKTALCUP 2012/13 – Endwertung
Herren Senior

3. Michael Zemmer 560 Punkte
29. Christian Resch 120 Punkte

Herren Master

8. Paul Pichler 272 Punkte
15. Bernard Nikolaus 214 Punkte
20. Richard Palma 178 Punkte

 

Aufstiegsrennen Reinswald-Sattele

Tolle Mannschaftleistung am Samstag 9. Februar beim Skiuphill in Sarntal. Unsere besten Dynamic Bike Rennfahrer – zurzeit mehr oder weniger alle auf Tourenskiern unterwegs – schlugen sich hervorragend, und erreichten allesamt gute Platzierungen. So lief Michi Zemmer nach überstandener Krankheit auf den 7. Gesamtrang (39.08,4 min; Kategorie Platz 3).

Es folgen Markus Götsch auf Platz 27 (44.26,5 min), Nikolaus Bernard auf Platz 34 (45.27,3 min), Christian Resch auf Platz 41 (47.15,0 min), Richard Palma auf Platz 50 (48.08,4 min), Paul Pichler auf Platz 59 (49.50,3 min) und Luis Meraner auf Platz 66 (51.57,5 min). Bravo !!

Aufstiegsrennen Reinswald Sattele 2013
War trotz eisiger Temperaturen gut unterwegs: Luis Meraner

Neuer Vereinsausschuss

Am Mittwoch den 30. Januar fand im Restaurant Sparerhof in Frangart die Mitgliederversammlung statt. Präsident Christian Sanco begrüßte alle Anwesenden, und begann den Außerordentlichen Teil mit der Vorstellung der neuen Vereinssatzung, welche daraufhin genehmigt wurde. Im Anschluß folgten der Tätigkeits- und Kassabericht des abgelaufenen Jahres (mit Entlastung des gesamten Vorstandes), sowie die Ernennung von 2 Stimmzählern für die bevorstehende Neuwahl des Vereinausschusses, der Rechnungsprüfer und des Schiedsgerichtes. Da Christian Sanco als Präsident nicht mehr zur Verfügung stand, übernahm Roland Cronst die Leitung der Versammlung, und bedankte sich bei ihm und den weiteren scheidenden Ausschussmitgliedern für die jahrelange Mitarbeit im Verein. Im Anschluss wurde durch Abstimmung der neue Ausschuss gewählt, der nun 3 Jahre im Amt bleibt.

Ausschuss
Der neue Vorstand bei seiner ersten Sitzung: Lorenz Psaier (Webadmin), Manfred Scherer (Vertreter Rennfahrer), Roland Cronst (Vizepräsident / Kassier), Andreas Pichler (Präsident), Roland Frank (Verantw. Bekleidung), Judith von Dellemann (Sekretärin) und Luis Meraner (Verantw. Jugendsektor; v.l.n.r.)

Gitschberg Pieps Nightattack

Im Rahmen des Eisacktal Cups 2013, fand am Freitag 25. Januar die 3. Etappe der Skitouren-Rennserie statt. Die 6 km lange Strecke ging von der Talstation der Gitschbergbahn (1.400 m) bis zur Gitschhütte; die 165 Athleten mussten dabei ca. 810 Höhenmeter zurücklegen. Der Start erfolgte um 20 Uhr, die Temperaturen waren mit -9° an der Talstation und -14° im Ziel auf 2.210 m wieder sehr eisig.
Das Nachtrennen war hochkarätig besetzt, es wurde ein harter Kampf erwartet. Und es wurde ein Rennen mit Zielfoto-Entscheid: die Favoriten Philipp Götsch und Ivo Zulian – die zurzeit wohl stärksten Skitouren-Rennläufer – überschritten zeitgleich die Ziellinie in 37.08,61 min, und belegten ex equo Platz 1. Knapp dahinter auf Rang 3 folgte ihnen Willy Innerhofer vom Skialp Ahrntal.
Unsere Dynamic Biker schlugen sich in Abwesenheit von Michi Zemmer wieder sehr tapfer:
schnellster unter ihnen war Nikolaus Bernard auf Platz 60, gefolgt von Christian Resch (Platz 64), Richard Palma (Platz 73) und Paul Pichler (Platz 90).
Bei den Damen erreichte Alexandra Hober den sehr guten 5. Platz, es gewann die Topfavoritin Valentina Danese (48.29,46 min).
Das nächste Rennen (Etappe Nummer 4) der Eisacktalcup-Serie findet am Samstag 02. Februar in Steineben/Latzfons statt, der Start erfolgt um 10 Uhr.

Ergebnisse nach Kategorien

Damen
5. Alexandra Hober 49.39,31 min

Herren M45 (1968-1983)
36. Christian Resch 46.49,45 min

Herren M99 (1900-1967)
11. Nikolaus Bernard 45.54,88 min
15. Richard Palma 47.27,12 min
22. Paul Pichler 49.14,82 min

Mitgliederversammlung 2013

Am Mittwoch 30.01.2013 findet um 19 Uhr im Restaurant Sparerhof in Frangart die Mitgliederversammlung des Dynamic Bike Teams statt. Alle Mitglieder und Interessierten, welche gerne Mitglied werden möchten sind herzlichst eingeladen. 

Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:

Außerordentlicher Teil:
1. Vorstellung und Genehmigung der neuen Vereinssatzung (siehe Anlage)

Ordentlicher Teil:
1. Grußworte des Präsidenten und Ernennung von 2 Stimmzählern
2. Tätigkeitsbericht 2012 und Kassabericht
3. Bericht der Rechnungsprüfer und Entlastung des gesamten Vorstandes
4. Neuwahl des Vereinsausschusses, der Rechnungsprüfer und des Schiedsgerichtes
5. Vorschau auf das Programm 2013
6. Grußworte der Ehrengäste
7. Allfälliges