Almrausch & Edelbike 2013

Die beliebte Sarner Bike-Volkstour ging heuer in die 4. Ausgabe. Das Wetter spielte endlich einmal mit, und so waren zahlreiche Mountainbiker auf den drei zur Verfügung stehenden Touren unterwegs. Ausgangspunkt war immer der Dorfplatz in Sarnthein, von wo aus die mit „Bronze“, „Silber“ und „Gold“ bezeichneten Strecken (mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden) befahren wurden. Dabei mussten jeweils angegebene Kontrollpunkte befahren werden, und die dort vergebenen Aufkleber abzuholen.

Die Dynamic Bike Truppe – unter ihnen der erst 11-jährige Nachwuchsfahrer Tobias Oberhammer – hatte sich von Anfang an, die mit 52 km und 2.300 Höhenmetern strengste Gold-Runde vorgenommen. Die führte vom Dorfkern aus bis hinauf zur Mittager Hütte auf 2.260m (über die Sarner Skihütte und die Ottenbacher Alm) und hinunter zur Meraner Hütte auf 1.960m. Dort wurde eine kurze Mittagspause eingelegt, zur Stärkung gabs Nudeln und Nocken. Weiter gings dann übers Kreuzjöchl hinauf zum Kreuzjoch (2.086m) und weiter bis hinauf zu den Stoanernen Mandln (2.003m). Eine kurze Rast, ein schnelles Foto – und dann hinunter bis zum Gasthaus Lanzenschuster (1.518m), um den zweiten der drei nötigen Aufkleber zu holen. Doch die „Tortour“ war noch nicht zu Ende! Es ging nochmals eine kurze Strecke bergab, bevor die letzte Steigung hinauf zum Jenesiener Jöchl (1.664m) folgte. Am Putzer Kreuz (1.630m) holten sich die Biker noch den dritten und letzten Kleber, dann folgte die Schlussabfahrt bis hinunter nach Sarnthein ins Zielgelände. Dort angekommen, wurden die Räder erstmal beiseite gestellt, und mit Bier (natürlich alkoholfrei), Mineralwasser und Cola die Strapazen der Tagestour hinuntergespült. Man war sich einig: ein wirklich toller Biketag. Und was für eine Leistung unseres noch jungen Mountainbikers Tobi!