5. Alpend-Duathlon Klausen-Latzfonser Kreuz

Der ASV Klausen richtete nun schon zum 5. Mal den allseits bekannten Alpenduathlon aus. Mit Start am Tinneplatz in Klausen (525 m), galt es das Latzfonser Kreuz zu erreichen: zuerst mit dem MTB ca. 13,5 km bis zum Kühhof (1.552 m), dann im Laufschritt nochmals 6,6 km bis zum Ziel in 2.300 m Höhe. Das Rennen konnte als Einzelstarter oder als Staffel bestritten werden.
Erfreulich aus unserer Sicht das zweifache Podium in der Damenstaffel, mit dem Sieg von Alexandra Hober und Teampartnerin E. Thaler (1:38.29,7 h), und dem 2. Platz von Ilse Pertoll und K. Innerebner (1:50.25,3 h).
In der Einzelwertung der „Herren unter 40 Jahren“ erreichte Christian Langebner den 14. Platz (1:45.52,0 h), bei den „Herren über 40 Jahre“ fuhr bzw. lief Hubert Pernter auf Rang 21 (2:07.52,1 h).
Die Einzelwertung der Herren gewann Thomas Niederegger vom RSV Vinschgau in 1:22.58,7 h, bei den Damen Claudia Wegmann vom ASV Jenesien Soltnflitzer in 1:49.22,3 h.
Die schnellste Herrenstaffel war das Team „Bogn Da Nia“ mit Günther Egger (Bike) und Urban Zemmer (Laufen), sie benötigten 1:21.31,6 h für den Aufstieg; die Damenstaffel wie bereits erwähnt Alexandra Hober und Teamkollegin in 1:38.29,7 h.