2-Tage-Tour im Schweizer Nationalpark

Zum ersten Mal stand heuer ein 2-Tages-MTB-Ausflug auf dem Programm. 13 Dynamic-Biker starteten am 4. Juli in aller Früh um die 140 km lange Tour mit 4.000 hm im Schweizer Nationalpark zu bewältigen.

Gestartet sind wir bei der Schweizer Grenze in Mustair. Nach einem kurzen Asphaltstück bogen wir dann links ab ins wunderschöne Val di Mora. Über Döss Radond und Alpisella sind wir nach Livigno gefahren. Dort stand uns ein ziemlich steiler Aufstieg auf den Pass Chaschauna (2.694 hm.ü.M) bevor, den Höhenpunkt unserer Tour. Mit 800 hm auf knapp 5 km und Steigungen nie unter 15 % bis zu 27% meisterten wir diesen Pass. Die anschließende erhoffte Trail-Abfahrt war leider ziemlich ausgewaschen und nicht 100%ig befahrbar, dafür wurden wir im Tal auf dem Zeltfest mit einem kühlen Bier belohnt.

Übernachtet haben wir in Susch, von wo aus wir am nächsten Tag zur zweiten Etappe starteten. Bis Scuol auf einem hügeligen Radweg ging es dann ins Val S-charl bergauf bis auf den Pass de Costainas, der letzte Pass auf unserer Tour.
Ein einmaliges Naturerlebnis, viele schöne Impressionen, herrliche Aufstiege und spannende Abfahrten lassen auf eine Wiederholung einer solchen Tour im nächsten Jahr hoffen.

Ein paar Impressionen gibt es hier.


Dynamic Biker beim überqueren der Schneefelder