10. Granfondo „La Leggendaria Charly Gaul“ (TN)

Die bereits 10. Ausgabe des Rennradrennens „Charly Gaul“ am Monte Bondone in Trient, hat am Sonntag 19. Juli wieder knapp 2.000 Teilnehmer an den Start gelockt. Zu den Strapazen der beiden zu Verfügung stehenden Strecken – Mediofondo mit 57 km/2.000 Hm und Granfondo mit 141 km/4.000 Hm – kam heuer noch die große Hitze dazu, die den Teilnehmern einiges an Härte abverlangte.
Carmela, die heuer ihre erste Rennsaison fährt, erreichte in ihrer Kategorie den hervorragenden 3. Platz auf der kürzeren Strecke! Auf der langen Strecke feierte Richard einen Kategoriesieg, Nikolaus erreichte den (undankbaren) vierten Platz. Die weiteren Ergebnisse sind Platz 25 für Christian und Platz 12 für Luca (beide auf der Granfondo-Strecke) sowie Platz 16 für Armin (Mediofondo).
Ergebnisse „Granfondo Charly Gaul 2015“ – Zeit in Stunden
Percorso Granfondo 141 km, 4.000 Hm; Kategorien
Herren M3 40-44
25. Christian Resch 5:30.43 (135. Herren Gesamt)
Herren M5 50-54
12. Luca Smaniotto 5:52.38 (238. Herren Gesamt)
Herren M6 55-59
4. Nikolaus Bernard 5:32.30 (144. Herren Gesamt)
Herren M7 60-64
1. Richard Palma 5:33.44 (152. Herren Gesamt)
Percorso Mediofondo 57 km, 2.000 Hm; Kategorien
Damen W2 35-39
3. Carmela Marcone 3:17.17 (35. Damen Gesamt)
Herren M3 40-44
16. Armin Tschigg 2:23.07 (89. Herren Gesamt)